Nach der boot Düsseldorf steht der nächste Ostseestammtisch als ähnlich gleichbedeutendes und fast ebenso internationales Seglerevent auf unserer Agenda.

Dabei haben wir etwas erschrocken festgestellt, den Termin für diesen Frühling noch gar nicht veröffentlicht zu haben. Aber natürlich gibt es einen:

Sonnabend, 21. März 2020, 19:00 Uhr; alles wie gehabt: Treffpunkt ist die Kajüte (An der Alster 10) in Hamburg.

Wir haben auf der Messe in einigen Gesprächen mit Teilnehmern der letzten Treffen den Eindruck gewonnen, dass ein bisschen Programm am Anfang unserer Treffen gar nicht schlecht ist. Zumal im Herbst ja auch die Bootsmesse wegfällt. Denn im Dezember 2019 gab Torsten Conradi, Präsident des deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbands das Ende des Hansebootnachfolgers bekannt: „Nach zwei durchgeführten Veranstaltungen, die für das Gros unserer Aussteller und Besucher sehr positiv verlaufen sind, müssen wir nun aber schweren Herzens mitteilen, dass es aus wirtschaftlichen Gründen leider keine Fortsetzung in dieser Form mehr geben kann“.

Für uns bedeutet das, dass wir dadurch zwar den Magneten der Bootsmesse verlieren, dafür aber freier in der Terminwahl werden.

Ob mit Messe oder ohne, wollen wir den ungezwungenen Charakter unseres Abends aber auf jeden Fall erhalten. Ich habe darum die Anmeldung um eine kleine Umfrage erweitert und freue mich auf Eure Meinungen und Feedback zu den vergangenen Treffen.

Die Ideen sollen in erster Line dazu dienen, uns eine Richtung zu zeigen, in der wir den Ostseestammtisch mit Euch zusammen weiterentwickeln wollen und darüber möchten wir natürlich auch im März mit Euch sprechen.

Das Beantworten der Fragen ist natürlich freiwillig, die kostenlose Anmeldung zum Stammtisch dient uns vor allem der Planung.

Ahoi und viele Grüße,
Basti, Christian Hinnerk


Jetzt unverbindlich zum Ostseestammtisch anmelden: